Springe zum Inhalt

Pressemitteilung: Carsharing in Landshut weiter im Aufwind

Carsharing wird auch in Landshut immer beliebter – Autoteilen Landshut e.V. begrüßt das 150. Mitglied

Vergangene Woche begrüßte der Landshuter Verein, der seit 1993 Carsharing in Landshut betreibt, sein 150. Mitglied. Thomas Vaas (Vereinsvorsitzender) und Andreas Herrmann (Geschäftsführer) freuten sich, Markus Daiker bei seiner offiziellen Aufnahme in den Verein einen Gutschein über 50 € Fahrtguthaben zu überreichen. "Auf den Verein bin ich durch das gut platzierte Auto in der Neustadt gestoßen. Da ich mir schon länger überlegt habe mein Auto zu verkaufen, um mich in vielerlei Hinsicht zu entlasten, ist das Carsharing in Verbindung mit Fahrrad, Bus und Bahn für mich eine gute Ergänzung um trotzdem flexibel und mobil sein zu können", so Daiker.
Aber nicht nur Mitgliederzahl des Vereins wächst: auch die Zahl der Autos des Vereins wird in diesem Jahr von sieben auf neun erhöht, wie Thomas Vaas erklärte. Besonders freut sich der Vereinsvorsitzende über die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt, die den Autoteilern auch den Parkplatz in der Neustadt vermietet. „Nur so können wir unseren Mitgliedern gut gelegene und damit interessante Stellplätze für die Autos anbieten, Dann wird aus dem Verzicht auf das eigene Auto in vielerlei Hinsicht ein wirklicher Gewinn. Carsharing lohnt sich für jeden, der im Jahr weniger als 10.000 km fährt. Unsere Mitglieder sparen aber nicht nur finanziell eine Menge; sondern setzen sich durch ihr Handeln dafür ein, das Verkehrschaos auf unseren Straßen etwas zu lindern und aktiv die Umwelt zu entlasten. Schön, dass immer mehr Landshuter dabei mitmachen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.