Springe zum Inhalt

Verein

Wer steht hinter Autoteilen Landshut?

AutoTeilen Landshut ist ein eingetragener Verein und verfolgt gemeinnützige Zwecke. Der 1993 gegründete Verein ist seither auf über 150 Mitglieder angewachsen. Er ist Eigentümer und Vermieter der Autos und bietet die Fahrzeugnutzung seinen Mitgliedern zum Kostendeckungspreis an - ohne über die Selbstkosten hinausgehende Gewinnabsicht. Das Carsharing wird in einem Rahmenvertrag zwischen Verein und Nutzer geregelt.

Die Vereinsmitglieder beschließen den Wirtschaftsplan und größere Anschaffungen und wählen den Vereinsvorstand. Der Vorstand legt der Mitgliederversammlung jährlich den Finanz- und Rechenschaftsbericht vor.

Mitglieder von AutoTeilen e.V. Landshut können bundesweit das Carsharing-Angebot in über 150 Städten und Gemeinden nutzen.

(Bericht IsarTV vom 3.12.2015)

Der Verein lebt vom Engagement und den Ideen seiner Mitglieder. Er versteht sich im originären Sinn als Selbsthilfeeinrichtung. 

Vorstand (Stand März 2016)
Thomas Vaas, Vereinsvorsitzender
Andreas Herrmann, Geschäftsführer
Martin Lenz, Kassenwart
Irmi Janker, Mitgliederbereich/Neuaufnahmen
Roland Goiny, Schriftführer

Das Engagement des Vorstands erfolgt ehrenamtlich.