Über uns

Auto teilen, statt Auto kaufen?

Autoteilen Landshut e.V. ist mit 25 Jahren erfolgreicher Tätigkeit nicht nur der älteste Carsharing-Verein Niederbayerns, sondern durch die Mitgliedschaft im Bundesverband Carsharing auch bundesweit vernetzt.
Pauschal kann man sagen: wenn Sie jährlich weniger als 10.000 km fahren und dabei kostengünstige und gepflegte Autos benutzen wollen, dann sind wir Ihre preiswerte Alternative zum eigenen Auto.

Was bringt Autoteilen?

  • Die Fixkosten eines eigenen Autos sind hoch. Beim Autoteilen müssen Sie die anfallenden Kosten (Anschaffung, Steuer, Versicherung, Kapitalkosten, Reparaturen) nicht alleine tragen.
  • Nutzen Sie alle Verkehrsmittel nach Bedarf und Sinnhaftigkeit. Das schont die Umwelt und entlastet unsere Straßen und Städte.
  • Sie haben es bequem! Reservierter Stellplatz, ein einfaches telefonisches Buchungssystem, kein Stress mit Pflege, Wartung und Reparatur der Fahrzeuge sowie ein einfaches Abrechnungssystem (Monatsrechnung) machen die Auto-Nutzung in der Summe angenehmer. Die Mehrwertsteuer wird auf den Rechnungen ausgewiesen. TÜV, ASU, Versicherungen, Steuern werden für Sie erledigt und sind mit Zeit- und Km-Tarif bezahlt.
  • Sie sind flexibel! Autoteilen bietet Ihnen drei verschiedene Autotypen zur Auswahl. Sie buchen nach Ihrem jeweiligen Bedarf.

Wer steht hinter Autoteilen Landshut?

AutoTeilen Landshut ist ein eingetragener Verein und verfolgt gemeinnützige Zwecke. Der 1993 gegründete Verein ist seither auf über 175 Mitglieder angewachsen. Er ist Eigentümer und Vermieter der Autos und bietet die Fahrzeugnutzung seinen Mitgliedern zum Kostendeckungspreis an – ohne über die Selbstkosten hinausgehende Gewinnabsicht. Das Carsharing wird in einem Rahmenvertrag zwischen Verein und Nutzer geregelt.

Die Vereinsmitglieder beschließen den Wirtschaftsplan und größere Anschaffungen und wählen den Vereinsvorstand. Der Vorstand legt der Mitgliederversammlung jährlich den Finanz- und Rechenschaftsbericht vor.

Mitglieder von AutoTeilen e.V. Landshut können bundesweit das Carsharing-Angebot in über 150 Städten und Gemeinden nutzen.

(Bericht IsarTV vom 3.12.2015)

Der Verein lebt vom Engagement und den Ideen seiner Mitglieder. Er versteht sich im originären Sinn als Selbsthilfeeinrichtung. 

Vorstand (Stand März 2018)

Thomas Vaas, Vereinsvorsitzender
Andreas Herrmann, Geschäftsführer
Martin Lenz, Kassenwart
Irmi Janker, Mitgliederbereich/Neuaufnahmen
Roland Goiny, Schriftführer
Harald Neumann

Das Engagement des Vorstands erfolgt ehrenamtlich.