Springe zum Inhalt

Neues vom Verein

Standort Alter Schlachthof wieder besetzt
Neuer Toyota Yaris am Standort Klinikum
Weiteres Fahrzeug für künftigen Standort Marschallstraße bereits verfügbar

Nach etwas turbulenten Zeiten haben wir in den letzten Tagen unseren Fahrzeugbestand wieder komplettiert und sogar um ein Fahrzeug erweitert.

  • Nach dem Totalschaden des Corsa Klinikum steht dort jetzt ein nagelneuer Toyota Yaris. Wir bitten um Rückmeldung, falls wir für dieses Fahrzeug eine Einführung machen sollen.
  • Der Standort Alter Schlachthof ist wieder mit dem Corsa mit Anhängerkupplung besetzt.

Ferner ist bereits ein weiterer Clio Grandtour ausgeliefert, den wir an den bereits angekündigten Standort Marschallstr. im Bereich der östlichen Friedhofsmauer stellen werden.  Das Fahrzeug, ein roter Renault Clio mit dem Kennzeichen LA-TD 493, kann ab sofort regulär gebucht werden. Als Sonderausstattung verfügt es über Navigationssystem und Gepäcknetz.

Wir bitten, mit den neuen Fahrzeugen sorgsam umzugehen, als ob es die eigenen wären - was sie ja als Vereinseigentum ja auch für die Mitglieder sind....

Da uns in den letzten zwei Monaten eine wahre Schadenswelle überrollt hat, die immer noch nicht ganz abgearbeitet ist, in diesem Zusammenhang folgende Bitten:

  • Zu Beginn der Fahrt einmal ums Auto rumgehen, und festgestellte Schäden unverzüglich telefonisch an den Vorstand melden.
  • Reichlich buchen, damit keine Hektik entsteht, die schädlich wirken kann. Der „Profit“ des Carsharing liegt ja nicht in der Einsparung einer einzelnen Buchungsstunde, sondern in den wegfallenden Festkosten für ein eigenes Fahrzeug.
  • Hat man eine größere Verschmutzung verursacht, so ist die anschließende Reinigung des Fahrzeuges Pflicht des Nutzers. Sollte man ein verunreinigtes Auto vorfinden, bitte nicht nur ins Fahrtenbuch eintragen, sondern auch unverzüglich beim Vorstand anrufen.

Die Beachtung dieser Spielregeln erleichtert es dem Vorstand sehr, einen reibungslosen Betrieb zu ermöglichen.

Wie aus der Zeitung zu entnehmen war, mussten wir uns auch sonst unserer Haut wehren. Es menschelt halt auch beim Carsharing, je nachdem wer dort tätig ist!

Wir hoffen, dass nun wieder ruhigeres Fahrwasser in Sicht kommt und wünschen allen noch einen entspannten und unfallfreien Sommer.